Behandlungsformen

Korrektur Markups Korrektur Rotstift

Operation

In der Fachsprache wird eine Operation auch Lektorat genannt.
Der Textdoktor schneidet unnötige Worte heraus, befreit Ihren
Text von lähmenden Floskeln. Ausserdem überprüft der Textdoktor
die komplette Anatomie Ihres Textes: das Skelett (logischer
Aufbau), den Bewegungsapparat (Spannungsbogen), die optische
Erscheinung (Satzbau) und natürlich die generelle Lebendigkeit.

Grammatik-Pillen

In der Fachsprache heissen die Grammatik-Pillen auch
Korrektorat. Hier lässt der Textdoktor Ihren ursprünglichen
Text in Ruhe. Nur Tippfehler, Zeichensetzung und die richtige
Anwendung
des Genitivs, dem Dativ, den Akkusativ und der
Nominativ.

Pflegeabteilung

Haben Sie sich ein grösseres Projekt vorgenommen? Vielleicht
einen Roman, eine Kurzgeschichte, eine Dissertation? Wissen Sie
nicht genau, wo und wie Sie beginnen sollen, wie Sie einen
Handlungsfaden spinnen, wie Sie Ihre Gedanken sortieren sollen?
Der Textdoktor steht Ihnen selbstverständlich auch für ein
umfassendes Textcoaching zur Verfügung.